Name:


Betreff:
Mitteilung:
Zum Absenden "FT EIDER" in einem Wort schreiben:




| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 |

 30-09-2012, "B-Jgd. Spiel-30.09.12"

30.09.2012 Einige Eindrücke zu dem heutigen Spiel der B2 Team Büdelsdorf gegen die B1 FC Fockbek von Uwe Ihrens (Jugendvereinsleiter FC Fockbek) und ehemaliger Trainer der B1 vom FC Fockbek. Die Zugschauer der Begegnung durften ein hochklassiges B-Jugendspiel sehen. Dieses Spiel war eine Werbung für den Jugendfußball in unserer Region. Es war zuvor, was die körperbetonte Spielweise der beiden Mannschaften anbelangte, fast grenzwertig, wohl auch auf Fockbekerseite etwas stärker ausgeprägt. Um aber nur ansatzweise gegen die spielstarken Büdelsdorfer bestehen zu können, war aus taktischer Sicht ein energisches Zweikampfverhalten und demzufolge ein intensives Pressingverhalten nicht anders vom Trainer einzufordern. Durch das Zeigen der ersten gelben Karte hat der Schiedsrichter (Matthias Baune, BfC 69) an einen Fockbeker Spieler nach taktischem Foulspiel die Härte der Aktionen eindeutig versucht zu beeinflussen. – gut geleitet – Die Grenzwertigkeit dieses taktischen Verhaltens ist von beiden Mannschaften wohl auch dem Motivationszustand, die beiden Mannschaften liefern sich seit Jahren packende hochklassige Jugendspiele, geschuldet. Heute nun hatte der FC Fockbek das erste Mal die Nase – nach Spielende – vorn, obwohl der Spielverlauf das nicht unbedingt erwarten ließ. Meiner Beobachtung nach wurde dieses tolle Jugendspiel, ich wiederhole mich – erst in den letzten 10 Minuten entschieden. Hochachtung auch dem Büdelsdorfer Torwart, er hat mich und die Zuschauer mit drei außergewöhnlichen Glanzstücken verwöhnt. (schnelle Hände und einen blitzartigen rechten Fuß) Die schönste und sportlichste Beobachtung konnte ich nach Spielende machen. Viele Spieler kennen sich aus der Schule oder anderen Freizeitaktivitäten. Jeder Spieler der beiden Mannschaften hatte ein kurzes Wort und einen sportlich ernstgemeinten Handschlag für den anderen übrig. Dieses Verhalten wurde ebenfalls von den beiden Trainern absolut anerkennend und glaubhaft bei allen Spielern der beiden Mannschaften vorgelebt. Das ist für mich bewegender gewesen als der Spielausgang. Auch diese Beobachtung zeigt mir, dass wir am heutigen Tag etwas ganz besonderes zu sehen bekamen, was dem Jugendfußball unheimlich gut tut. Leider muss man auch manchmal entgegengesetzte Beobachtungen machen. Mein Fazit: • Ein zwar hartes aber super gespieltes Spiel • Ein aus Schiedsrichtersicht schwieriges Spiel. Gute Schiedsrichterleistung • Eine absolut, ich wiederhole mich bewusst noch einmal – sportliche Präsentation in und vor allem nach dem Spiel durch jeden Spieler und der Trainer. Nicht eine Minute war vergebene Zeit. • In unserem regionalen Bereich ein Nachweis, dass Jugendliche – trotz aller Unkenrufe – absolut erwachsen, sportlich, fair, mitfühlend sich einfach nur super präsentieren können. • Man muss sie nur lassen und anleiten. Dem scheint eine gelungene Jugendarbeit beider Mannschaften vorausgegangen zu sein. Uwe Ihrens Jugendvereinsleiter FC Fockbek

... geschrieben von Uwe Ihrens 

 26-07-2012, ""

Es war klar, dass solch ein Tag unweigerlich kommen musste....aufgrund der letzten Jahre hat sich die FT den Status eines \"Plastikklubs\" wohl verdient. Dieses Image wird der Verein immer behalten. Die Chance ein Traditionsklub zu werden, für immer ad acta gelegt- tja vielleicht ist im Bereich des Turnens, mehr Tradition zu holen?

... geschrieben von Gaffer 

 22-07-2012, "Gast"

Hallo Gast. Peinlich ist nur, so einen Beitrag zu schreiben, ohne seinen Namen anzugeben. Die jetzige \"Erste\" wollte dieses Spiel unbedingt austragen und hat alles versucht, das Ergebnis erträglich zu gestalten. Desweiteren hat ja jeder Verein die Chance den Kreispokal zu gewinnen und somit den Kreis im SHFV Pokal zu vertreten und dies besser zu machen. Im übrigen heißt es DIE FT Eider Büdelsdorf.

... geschrieben von Helge 

 22-07-2012, "SHFV Pokal"

0 : 22 Peinlich für den Kreisfußbalverband, so ein Ergebnis bewusst herbeizuführen. Peinlich für den FT Eider Büdelsdorf den Kreis so zu vertreten.

... geschrieben von GAST 

 


.: Login :.
.: Copyright by "Sascha Zehe" :.